Teilen

Anklöpfeln

Weihnachtsbuch_Ansichts_pdf-68

„Griaß Gott, liabe Leut, heut san ma wieda da und sagn euch die heilige Weihnachtszeit an.“ Mit diesem Spruch auf den Lippen standen Max und seine beiden Freunde vor der geöffneten Eingangstür des Hauses. Die drei jungen Männer waren in Hirtenkostüme gekleidet. Im Hauseingang stand die Familie – der Vater, die Mutter und die beiden Kinder – und lächelten erwartungsvoll. Die drei verkleideten Hirten trugen nun ihre Anklöpfellieder vor, die sie mit dem Chorleiter eingeübt hatten.

Das Anklöpfeln ist ein jahrhundertealter Brauch, der vor allem im Westen Österreichs gepflegt wird. Die letzten drei Donnerstage vor Weihnachten sind die sogenannten Klöpfelnächte, in denen die Anklöpfler von Haus zu Haus durch den Ort ziehen. Die Anklöpfler sind als Hirten verkleidete Männer, die die Adventzeit verkünden und Lieder vortragen. Früher glaubte man auch, dass man, wenn man in einer Klöpfelnacht zur richtigen Zeit an die Stallwände klopfte, den Tieren zuhören konnte, wie sie über die wichtigen Begebenheiten des folgenden Jahres sprachen. Nachdem Max und seine Freunde ihre Lieder vorgetragen hatten, sprach Max noch Segenswünsche für die Familie aus. Dann wurden die drei mit ein paar köstlichen Weihnachtskeksen und heißem Tee bewirtet.

Zum Abschluss gab die Frau des Hauses den Anklöpflern noch eine Geldspende mit. Die drei zogen weiter zum nächsten Haus. Dort wiederholte sich das Ritual. Nachdem sie zehn Familien besucht hatten, kehrten die jungen Männer in das Pfarrhaus zurück, von wo aus sie ihren Ausflug begonnen hatten. In der warmen Pfarrstube trafen sie die anderen fünf Anklöpflergruppen, die ebenfalls im Ort unterwegs gewesen waren. Max war glücklich, als er die gesammelten Spendengelder zählte. Es waren mehr als dreitausend Euro, die die Anklöpfler bekommen hatten. Max war sehr zufrieden, denn er wusste, dass das Geld einem Entwicklungsprojekt in Afrika zugutekommen würde.

Texte: Elena Obermüller, David Gruber, Peter Hammermüller
Illustrationen: Elena Obermüller


Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.