Teilen

Der Bär und die Eule

Weihnachtsbuch_Ansichts_pdf-59

Im Tannenwald Hugelmugel beim Dorf Kugelwugel lebten der dicke Braunbär Hieronymus und die schlaue Eule Elfriede. Hieronymus freute sich jedes Jahr auf die Weihnachtszeit, weil er eine besonders große Naschkatze war und er sich immer Unmengen von Zimtsternen, Mandelgebäck, Früchtebrot, Marzipankeksen und Lebkuchen in seinen pelzigen Bärenkörper stopfte. Er liebte es, unter den Tannenbäumen zu sitzen, die Schneeflocken zu beobachten und, wenn genügend Schnee gefallen war, mit seinem runden, zotteligen Körper riesige Schneeengel am Boden zu hinterlassen.

Die Eule Elfriede hingegen war in der Weihnachtszeit besonders nachdenklich und schweigsam. Sie meinte, dass Weihnachten eine Zeit der Stille und der inneren Einkehr sei. Es störte sie besonders, wenn Hieronymus wie ein ungehobelter Bursche laut singend durch den Wald stolzierte und mit Schneebällen um sich warf oder laut pfeifend einen Schneemann baute. Dann konnte es schon vorkommen, dass sie ihn anherrschte: „Hey, Hieronymus, willst du nicht in dieser stillen Adventzeit ein bisschen leiser treten und dich besinnen, dass wir bald das Fest des Friedens und der Freude feiern?“ Der verdutzte Bär antwortete darauf: „Das ist es ja gerade. Ich freue mich. Und deshalb zeige ich meine Freude. Es muss ja nicht jeder griesgrämig am Baum sitzen und seinen Gedanken nachhängen.Elfriede entgegnete, dass sie nur ihren Weihnachtsfrieden haben wolle.

Da machte der Bär einen Vorschlag: Er würde sich einige Stunden ruhig verhalten, wenn Elfriede dafür nachher mit ihm und den beiden Eichhörnchen eine Schneeballschlacht machte. Elfriede willigte ein und so kamen beide Tiere auf ihre Rechnung, und der Advent wurde zu einer Zeit der Freude und der Stille.

Texte: Elena Obermüller, David Gruber, Peter Hammermüller
Illustrationen: Elena Obermüller


Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.