Teilen

11. Türchen
Gefüllte Christbaumkugeln

Transparente-Christbaumkugeln

Jedes Jahr neue Christbaumkugeln zu kaufen kommt auf Dauer ziemlich teuer. Unser Tipp: Transparente Christbaumkugeln, am besten aus Glas, die man jedes Jahr ganz individuell gestalten und befüllen kann.

Material für gefüllte Christbaumkugeln

Das braucht's:

Transparente Christbaumkugeln aus Glas oder Kunststoff

verschiedene Materialien zum Befüllen, wie zum Beispiel:

Federn

Pailletten

Perlen

Perlenketten

Tannenzapfen

Süßigkeiten

Chribstaumkugeln befüllen

So geht's:

Transparente Christbaumkugeln lassen sich mit den unterschiedlichsten Gegenständen befüllen. Unser Tipp: Einem Stil oder einer Farbgruppe treu bleiben, damit die verschiedenen Kugeln am Christbaum miteinander harmonieren. Wir haben verschiedene Stile ausprobiert und Dinge genommen, die wir bereits zu Hause hatten. Eine Kugel wurde bei uns mit gelben Federn, eine andere mit losen Pailletten gefüllt. Man kann aber auch zu Dingen aus der Natur, wie Tannenzweigen oder Tannenzapfen, greifen. Auch Süßigkeiten, wie kleine Lebkuchenhäuser, können toll in transparenten Christbaumkugeln aussehen.

Gefüllte Christbaumkugeln

Sobald die Kugeln befüllt sind, können sie noch mit Bändern und Maschen verziert werden und anschließend mit einem Bändchen oder einem Haken am Christbaum angebracht werden. Sollte man nächstes Jahr Lust auf einen anderen Stil oder eine andere Farbkombination haben, kann man seine Christbaumkugeln ganz einfach und schnell umgestalten.


Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.