Teilen

16. Türchen
Pom-Poms als Geschenkanhänger

Geschenk-mit-Pom-Poms

Letztes Jahr haben wir unser Geschenkpapier bemalt und mit Washi Tape gestaltet, dieses Jahr werden unsere Packerl mit flauschigen Pom-Poms aus Wolle aufgehübscht. Wir zeigen wie’s geht!

Pom Poms selber machen

Das braucht's:

Wolle

Karton

Bleistift

Schere

Pom Poms selber machen

So geht's:

Um die Pom-Poms machen zu können, benötigt man zwei Kartonringe. Dafür zunächst mit Bleistift zwei Kreise auf den Karton zeichnen und in diese jeweils einen noch kleineren Kreis zeichnen, durch den man später die Wolle fädeln kann. Je größer der Kartonring, desto größer wird der Pom-Pom. Wir haben für unsere Pom-Poms mit einem Durchmesser von ca. 5,5 cm gearbeitet. Die beiden Kreise, sowie die Innenkreise, ausschneiden und schon kann die Pom-Pom-Produktion starten.

Pom Poms für Geschenke

Dafür einfach die beiden Kartonringe aufeinander legen und diese mit der Wolle umwickeln, bis man keinen Karton mehr sieht. Je dicker die Wollschicht, desto puscheliger der Pom-Pom. Anschließend die Wolle außen ringsherum einschneiden und zwischen den beiden Kartonringen mit einem Faden zusammenbinden. Die Kartonringe entfernen und fertig ist der Pom-Pom. Wir haben natürlich gleich mehrere gemacht, damit sie am Geschenkepackerl noch mehr hermachen!


Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.