Teilen

< Kokosbusserl >

Zutaten:

  • 5 Eiweiß
  • 250 g Backzucker, fein
  • 250 g Kokosraspel
  • 1 EL Mehl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL Bio-Orangenschale, gerieben
  • Schokoladenglasur zum Tunken

Eiweiß mit 50 Gramm Zucker erst über Wasserdampf, dann kalt dickschaumig aufschlagen. Restlichen Zucker, Zitronensaft und Orangenschale einrühren. Kokosraspel und Mehl vorsichtig unterheben. Mit zwei kleinen Löffeln oder dem Spritzsack kleine Teighäufchen aufs Backpapier setzen. Bei mittlerer Hitze langsam goldgelb backen. Nach dem Auskühlen je nach Belieben die Unterseite in Schokoladenglasur tunken und kopfüber auf dem Kuchengitter trocknen lassen.
Tipps: Kokosbusserl müssen ein wenig lagern, bis sie richtig saftig und weich werden. Blutorangensaft statt Zitronensaft färbt die Busserl rosa.

ergibt ca. 50 Stk.
Backtemperatur: 175 °C
Backdauer: 12–15 min

Bildnachweis: GAP artwork – fotolia

Weitere Tipps und Tricks rund ums Backen

zurück

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.