Teilen

Spielen Sie Christkind

Gemeinsam mit dem Samariterbund hilft die Post auch dieses Jahr, dass zu Weihnachten möglichst kein bedürftiges Kind in Österreich ohne Geschenk bleibt.

paketchristkindl

Mehr als 400.000 Kinder in Österreich sind von Armut betroffen. Für viele von ihnen bleiben Weihnachtsgeschenke nur Wünsche. Um das zu ändern, können Sie auch dieses Jahr wieder Geschenke spenden und so bedürftigen Kindern frohe Weihnachten bereiten. Ihre Geschenk-Pakete werden von der Österreichischen Post zu den Sammelstellen des Samariterbundes gebracht und von dort in ganz Österreich verteilt.

 

So einfach geht's

  • Fordern Sie Ihre Paketmarke gleich online auf www.post.at/geschenkpaket an. Füllen Sie dazu einfach das Bestellformular aus. Ein paar Tage später erhalten Sie von uns die Paketmarke für den Gratis-Versand, einen Geschenk-Anhänger für Ihr Packerl sowie eine Info-Karte zum Geschenk.
  • Suchen Sie selbst aus, womit Sie einem Kind eine Freude machen wollen. Bitte besorgen Sie ein NEUES Geschenk, das ungefähr einen Wert von EUR 20,- bis EUR 40,- hat und verpacken es nach Möglichkeit weihnachtlich.
  • Danach machen Sie Ihr Geschenk inklusive Info-Karte versandfertig und geben es mit der Paketmarke versehen bis 15. Dezember 2017 in einer Post-Geschäftsstelle ab.
  • Das Paket darf die folgenden Maße und Gewichtsgrenzen nicht überschreiten: Max. 31,5 kg, längste und kürzeste Seite des Paketes in Summe max. 120 cm. Mindestmaß 15 x 21 cm. 

Zum Bestellformular

Danke, dass Sie einem Kind Freude schenken!

Mehr Informationen unter www.post.at/geschenkpaket oder unter der
Gratis-Hotline 0800 60 20 60.

 

Die häufigsten Kinderwünsche

  • Lego
  • Playmobil
  • Duplo
  • Scooter
  • Brettspiele
  • Puppen
  • Kuscheltiere
  • Barbies
  • Spielzeugautos
  • Bücher
  • Instrumente
  • Schminksets
  • Sportgeräte (Bälle, Federball-Set, Hüpfpferd, Hullahoopreifen,...)

 

Die übermittelte Paketmarke ist bereits mit der Adresse der regionalen Geschäftsstelle des Samariterbundes versehen. Die Verteilung der Geschenke erfolgt vorrangig in der ausgewählten Region. Sollten in einzelnen Regionen weniger Geschenkpakete eintreffen als in anderen, behalten sich die Österreichische Post und der Samariterbund vor, regionale Umverteilungen vorzunehmen – Um Kindern in ganz Österreich zu Weihnachten Freude zu schenken!

Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellung für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Die Einstellungen können Sie unter rechtliche Hinweise ändern.